Dezember und Jahresrückblick 2019

Dezember – Weihnachten, Familienzeit und Rückblick

Der Dezember verleitet schnell dazu, dass man auch einmal komplett das Jahr einmal rückwirkend betrachtet. Ich habe diesen Monat viel Zeit bei der Arbeit verbracht und insgesamt war mein Jahr auch sehr arbeitsreich.

Dezember

Der Dezember wurde von den Weihnachtsfeiern bestimmt

Ich hatte das Gefühl, dass ich noch kein Jahr zuvor auf so vielen Weihnachtsfeiern war wie in diesem Jahr. Das hatte natürlich auch damit zu tun, dass ich von einer Abteilung in eine andere gewechselt hatte und ich auch auf beiden Feiern eingeladen wurde. Beide Weihnachtsfeiern waren aber sehr schön und ich habe mich gefreut, dass ich auf beide gehen durfte. Die anderen Feiern waren alle privat organisiert!

Me Time

Im Dezember habe ich mir besonders viel Zeit auch für mich selbst genommen. In der Woche bin ich manchmal bis zu viermal in die Wanne gegangen, um mich zu entspannen und das Jahr besonders ruhig und entspannt ausklingen zu lassen. Eines meiner Vorsätze im letzten Jahr war es mir mehr Ruhephasen zu gönnen und das habe ich in diesem Jahr auch definitiv durchgezogen. Außerdem habe ich in diesem Jahr sehr viel gelesen. Vor allem in der zweiten Hälfte des Jahres konnte ich meine Bücher kaum weglegen. Wobei ich im Dezember sehr wenig lesen konnte, da ich zeitlich sehr eingebunden war.

Dezember

Viel Arbeit im Dezember

In keinem Monat habe ich gefühlt so viel gearbeitet wie im Dezember. Und damit meine ich meinen Full-Time-Job und meinen Blog. Der Monat war sehr aufregend. Ich hatte einige tolle Kooperationen im November und Dezember und muss sagen, dass ich jede von ihnen sehr genossen habe. Bei der Arbeit habe ich für unsere Mitarbeiter versucht die Adventszeit etwas anders zu gestalten und habe mich sehr gefreut, dass dies auch gut ankam. Dann macht Arbeit sehr viel Spaß!

Mein Jahr 2019

Wenn ich an das Jahr 2019 denke, dann habe ich gemischte Gefühle. Ich hatte euch schon in meinem letzten Jahresrückblick 2018 erzählt, dass meine Familie auf die Probe gestellt wurde und in 2019 war dies deutlich besser, aber dennoch mussten wir uns zusammenreißen, alle an einen Strang ziehen und zusammenhalten. Es ist uns gelungen, aber ich bin so froh, dass das Jahr nun vorüber ist und wir hoffentlich alle in 2020 aufatmen können. Und vor allen Dingen, dass wir nun auch alle wieder etwas mehr an uns selbst denken können. Damit möchte ich nicht egoistisch rüberkommen, aber wenn man ständig an die Arbeit oder das Wohlergehen anderer Menschen denken muss, dann freut man sich, wenn man sich irgendwann auf seine eigenen Projekte konzentrieren kann.

Dezember

Unser Hausbau 2020

Und das meine ich damit, wenn ich sage, dass ich mich freuen würde, wenn ich mich voll und ganz auf mein oder bzw. auf unser Projekt konzentrieren möchte. Ich habe euch hier schon mal von unserem bisherigen Stand berichtet und es folgen nun noch so viele weitere Aufgaben. Wir sind mitten in der Planung und müssen versuchen so schnell wie möglich alles Weitere zu organisieren, damit der Hausbau auch wirklich 2020 stattfinden kann.

LinnisLeben wird sich verändern

Dazu kann ich leider noch nicht all zu viel sagen, aber wenn alles so klappt wie ich mir das vorstelle, wird sich auch etwas bei LinnisLeben verändern. Damit meine ich nicht das Format allgemein, sondern vieles hinter den Kulissen. Außerdem werde ich versuchen auch nochmal das Layout des Blogs anzupassen, aber dafür werde ich Zeit benötigen. Ich hoffe, dass das Jahr mir die Zeit geben wird auch hier und da nochmal etwas an LinnisLeben anzupassen.

Die Top 3 der beliebtesten Beiträge auf LinnisLeben in 2019

Platz 1

Es ist wohl der beliebteste Beitrag auf meinem Blog. Ich finde es wirklich erstaunlich wie oft mittlerweile dieser Beitrag geklickt wurde und stelle fest, dass ich scheinbar noch öfter solche Art von Beiträgen für euch schreiben sollte. Da ich mich sehr gut alleine beschäftigen kann, habe ich mir 2018 schon gedacht, dass ich dies mit euch gerne teilen möchte und seitdem geht der Beitrag wirklich durch die Decke, wenn ich mir meine Statistik anschaue. Ich freue mich sehr darüber, dass der Beitrag bei so vielen Menschen so gut ankommt!

Beschäftigung alleine – 5 Tipps gegen Langeweile

Außerdem kam in diesem Jahr mein Adventskalendertürchen sehr gut bei euch an. Es ist das zweite Jahr in Folge, dass ich einen Adventskalender für meine Leser organisiert habe. Viele Blogger machen  mittlerweile mit, damit wir allen eine Freude machen können. Da das Türchen aber nicht mehr offen ist, würde ich sagen, überspringe ich den Beitrag einfach und ihr schaut im nächsten Jahr nochmal in dem Adventskalender rein! Ihr könnt der Facebookseite Weihnachtsblogger folgen, damit ihr keines der Türchen verpasst!

Außerdem wird auch besonders häufig meine „Über mich Seite“ angeschaut. Da ich gerade mir einfach angeschaut habe, wie sie aktuell aussieht, werde ich mich so schnell wie möglich da ran setzen und sie nochmal überarbeiten. Das mache ich übrigens ein paar Mal im Jahr, damit neue Leser auch auf dem neusten Stand sind!

Platz 2

Platz 2 geht auch an einen Beitrag aus dem Jahre 2018! Und zwar habe ich da von meiner Fußpflegeroutine im Sommer erzählt! Ich dachte immer, dass der Beitrag für den einen oder anderen nicht so toll sein wird, da die meisten Menschen Füße hassen, aber scheinbar habe ich mich da getäuscht!

Gepflegte Füße für den Sommer – 7 Tipps!

Platz 3

Und nun kommt sogar ein Beitrag aus dem Jahre 2017. Und zwar ist es auch wieder ein Beitrag aus meiner Lifestyle Rubrik. Ich habe euch 10 Tipps zusammengetragen, um euer Wohlbefinden zu steigern und ihr fandet den Beitrag scheinbar ziemlich wichtig! Das freut mich sehr!

Wohlbefinden – 10 Tipps, um es zu steigern!

Der unbeliebteste Beitrag in 2019

Nun habe ich Spaß an der Sache gefunden. Ich schaue tatsächlich mir hin und wieder meine Statistik an, aber meistens nur Zahlen des Tages oder des Monats. Nun aber mal zu sehen, welche Beiträge wirklich gut bei euch in den Jahren angekommen sind, finde ich tatsächlich sehr unterhaltsam. Also dann schauen wir doch mal, welcher Beitrag 2019 am schlechtesten abgeschnitten hat!

Zeitumstellung hat den WoRü #67 gerettet

Es war einer meiner Wochenrückblicke, die in 2018 noch jede Woche geschrieben habe. Es bestätigt mich aber auch nochmal dies nur einem monatlichen Rhythmus zu machen. Viele von euch waren fanden es schade, dass ich damit aufhören wollte, aber im Endeffekt habe ich damit aufgehört, da ich sehr viel über mein Privatleben preisgegeben habe. Ja, das mache ich auch immer noch und wenn man einen Blog hat, steht man oft bei solchen Beiträgen im Mittelpunkt! Ich wollte aber mich etwas verändern und sowohl ich als auch LinnisLeben wollen wachsen!

 

Wie war dein Jahr 2019? Was sind deine Highlights im Dezember und im Jahr?

13 Kommentare bei „Dezember und Jahresrückblick 2019“

  1. It is really a nice and helpful piece of information. I am glad that you shared this useful information with us. Please keep us informed like this. Thanks for sharing.

  2. Hi there, just became alert to your blog through Google, and found that it is truly informative. I’m gonna watch out for brussels. I’ll be grateful if you continue this in future. A lot of people will be benefited from your writing. Cheers!

  3. Hey,
    ein wirklich schöner und authentischer Jahresrückblick.
    Da wünsche ich dir viel Erfolg für das Jahr 2020 und bin schon auf kommende Beitrage von dir gespannt ;).
    LG

    1. Hallo Cordula,
      das freut mich sehr und Dankeschön 🙂 Schönen Abend!

  4. Ein schöner Post. Solche Rückblicke sind eine tolle Sache.
    Mein Dezember war auch sehr arbeitsreich – sowohl beruflich als auch vom Blog her. Da eignet sich der Januar perfekt um ein bißchen durchzuatmen – hoffe ich zumindest.
    Liebe Grüße, Katrin

    1. Hallo Katrin,
      ich danke dir! Freut mich immer, wenn jemand auch gerne meine Beiträge liest! Ich drücke dir die Daumen, dass dein Januar etwas ruhiger wird 🙂

  5. Das ist echt ein toller Artikel und ich finde den echt super schön geschrieben. Dein Layout gefällt mir echt gut 🙂

    1. Hallo Shelly,
      ich danke dir! Schönen Abend noch!

  6. Hallo Linda,
    ich wünsche dir ein tolles 2020 und dass bei eurem Projekt Hausbau alles so klappt, wie ihr es euch wünscht.
    Schönen Tag und LG
    Nicole

    1. Hallo Nicole,
      das wünsche ich mir auch so sehr! Dir auch ein tolles neues Jahr 🙂

  7. Ein ganz toller Rückblick von dir! Ich wünsche dir viel Erfolg und Kraft für 2020, bin schon gespannt wie ihr euer Haus umsetzt.

    Liebe Grüße Tiffy
    von tiffyribbon.com

    1. Hallo Tiffy,
      ich danke dir! Wünsche dir auch ein tolles Jahr 2020 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: