April Monatsrückblick – Etwas verspätet, aber mit tollen Neuigkeiten!

April – Jetzt kann ich es euch endlich erzählen!

Der April war, was meine Laune angeht, sehr durchwachsen. Ich bin auf der einen Seite überglücklich und dann wieder nervös und voller Sorge gewesen. Unser komplettes Leben wird sich verändern…



Ich bin schwanger!

So, jetzt ist es raus. Ich habe einige Wochen gewartet bis ich es mit euch jetzt geteilt habe und trotzdem bin ich noch ganz am Anfang. Da ich immer bis nach den nächsten Termin warten wollten, hat sie die Verkündung etwas hinausgezögert, aber ich wollte es auch noch ein bisschen mit meinem Mann, unserer Familie und Freunden alleine genießen. Mittlerweile trage ich eine kleine Kugel vor mir und bin dankbar, dass unser Baby gesund ist.

Berufliche Anpassung

Durch die Schwangerschaft bin ich ins komplette Home Office gewechselt. Da ich in einem Krankenhaus tätig bin und auch in die Bereiche OP, Intensivstation und Notaufnahme hin und wieder muss, war es mir sehr wichtig, dass ich dem aus dem Weg gehen kann, ohne es gleich allen im Krankenhaus erzählen zu müssen. Mal ganz davon abgesehen, dass grundsätzlich das Arbeiten mit der FFP2-Maske mir nicht leicht fiel. Ich bin sehr froh und dankbar, dass meine Vorgesetzten so auf mich Acht geben.

Gelesen

Ich habe tatsächlich auch endlich mal wieder ein Buch zu Ende gelesen. War eigentlich ziemlich weit durch, aber dann war ich so durch die Schwangerschaft abgelenkt, sodass ich mich nicht mehr auf das Buch konzentrieren konnte.

Before you go – Jeder letzte Tag mit dir – Clare Swatman

Zoe und Ed sind sehr verliebt, aber ein großes Problem herrscht in ihrer Beziehung. Plötzlich stirbt Ed. Zoe hat einen Unfall und liegt im Koma. In dieser Zeit reist sie an bestimmte Tage in ihrem Leben und kann nochmal einige Situationen mit Ed erleben. Sie versucht Ed´s Zukunft zu ändern, aber ob sie das schaffen kann?

Ich fand das Buch angenehm zu lesen und ich habe mich die ganze Zeit gefragt, ob sie es wirklich schafft, dass Ed am Ende doch noch lebt.

Gesehen auf Netflix

Da ich nun im Home Office bin, habe ich natürlich eine andere Mittagspause als im Büro. Auch die Fahrt fällt weg und ich habe die Möglichkeit hin und wieder dann auch mal eine Folge zu schauen. Deswegen habe ich erstaunlicherweise auch mehr Serien schauen können als zuvor.

Wer hat Sara ermordet?

Die Serie hat mich wirklich in ihren Bann gezogen. Ich dachte schon, das passiert gar nicht mehr. Viele Serien sind einfach nicht mehr so richtig spannend und die meisten Serien können auch nicht mehr mit meinen Top 5 mithalten. Diese Serie ist bis zum Ende spannend und kann ich wirklich jedem empfehlen.

Friends

Ich habe eine Ewigkeit gebraucht, um Friends durchzuschauen, aber ich habe schon lange nicht mehr so viel gelacht. Zuletzt fand ich zuletzt eine Sitcom so gut als ich King of Queens geschaut habe. Ich denke, dass die meisten von euch Friends schon gesehen haben und ich habe auch früher schon hier und da mal eine Folge gesehen. Nun habe ich aber tatsächlich jede Folge geschaut und fand es großartig.

Bridgerton

Auch diese Serie fand ich richtig gut. Ich habe sie wirklich durchgesuchtet und war ziemlich schnell durch. Es gibt aber leider auch nur eine Staffel und ich glaube somit auch nur 8 Folgen. Bin mir aber nicht ganz sicher, wie viele Folgen wirklich vorhanden sind. Auf jeden Fall zu wenige! Man weiß am Ende alles und trotzdem sehnt man sich danach, dass es noch weitergeht! Es ist übrigens mit Gossip Girl zu vergleichen.

Süße Magnolien

Drei Freundinnen stärken sich gegenseitig und es gibt immer wieder eine Herausforderung zu meistern. Ich fand die Serie unterhaltsam, aber nicht spannend. Zum Anschauen, ohne viel Nachdenken zu müssen, ist sie super!

Meine Beiträge im April

März Monatsrückblick 2021 – Anders als erwartet!

Der perfekte Start in den Frühling

Projekt Eigenheim wird nie beendet! Teil 7

Hauttraining mit asambeauty

Frühlingslook 2021 – Mein liebstes Outfit!

Wie war euer April?

13 Kommentare bei „April Monatsrückblick – Etwas verspätet, aber mit tollen Neuigkeiten!“

  1. Ich kann mir gut vorstellen, dass das eine spannende Zeit war – gerade am Anfang, wenn man noch nichts verraten möchte und alles noch so unsicher ist. Schön zu lesen, dass dein Arbeitgeber da so aufmerksam ist! Und Friends ist die beste Serie aller Zeiten, ich habe sie schon mehrmals durchgeschaut und schaue immer mal wieder eine Folge. Momentan suchte ich allerdings The Bold Type.

    Liebe Grüße,
    Alex

    1. Hallo Alex, ich bin auch sehr dankbar für meine Arbeitgeber 😊 Wie findest du denn die Serie The Bold Type?

  2. […] April Monatsrückblick – Etwas verspätet, aber mit tollen Neuigkeiten! […]

  3. Herzlichen Glückwunsch!
    Schön, dass es dir gut geht und es auch von deiner Arbeit her kein Problem war, sie an deine Bedürfnisse anzupassen. Schön auch mal wieder was von unkomplizierten Arbeitgebern zu lesen. 😉

    Süße Magnolien wollte ich mal schauen, hab’s aber dann irgendwie nicht gemacht. Sollte ich mal ändern.

    1. Hallo Christine!
      Bin auch sehr froh darüber, dass die Übelkeit vorüber ist 😊 Meine Arbeitgeber sind wirklich klasse und ich weiß, dass das nicht selbstverständlich ist 😊

  4. Liebe Linni,

    ich freue mich so für dich! Was für wunderschöne Neuigkeiten! Ich wünsche dir eine angenehme Schwangerschaft und dass du Zeit hast, sie zu genießen. Ein tolles Abenteuer wartet auf euch.
    Alles, alles Liebe
    Nena

    1. Hallo Nena,
      Das hat ja lieb, danke 😊

  5. Meinen ganz herzlichen Glückwunsch 🌸🌸🌸🌸

  6. Tolle Neuigkeiten!

  7. Hallo Linda,
    ich habe schon gewartet, bis es so weit ist. 🙂 Herzlichen Glückwunsch, das wird eine wirklich aufregende Zeit für euch. Ich wünsche dir eine unbeschwerte Kugelzeit. Genieß es, auch wenn es anstrengend ist. Ich war nicht so gerne schwanger, aber im Nachhinein ist es doch eine aufregende Erfahrung.
    LG Nicole

    1. Hallo Nicole,
      wir danken dir von Herzen ❤️ Bisher ist noch alles gut und ich hoffe, dass es so weitergeht 😊

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: