Zurück ins Blogger-Leben – WoRü#37

Zurück

Zurück in den Alltag

Ich bin zurück. Immer noch nicht ganz die Alte, aber ich bin zurück. Ich weiß ja nicht, ob ihr es bemerkt habt, aber es kam letzte Woche Sonntag zum allersten Mal kein WoRü. Natürlich hatte dies auch einen Grund, aber ich würde sagen, ich erzähle euch mal von meiner Woche.

Freude der Woche:

Momentan gibt es da nicht viel und das werdet ihr auch gleich in meinem Miesmacher lesen. Es hat natürlich einen Grund, warum ich mich für ein paar Tage komplett aus den sozialen Medien rausgezogen habe. Mich freut es aber wieder zurück zu kommen und nun auch wieder etwas erholter in das Blogger-Leben einzusteigen. Oder generell in das Leben, denn ich stand komplett neben mir.

Miesmacher der Woche:

Ich habe schon in meinem letzten WoRü über Privatsphäre auf Social Media Kanälen gesprochen. Es ist mir sehr wichtig meine Familie und meine Freunde zu schützen. Dennoch erreichten mich sehr viele Fragen, wo ich denn wäre und was denn los wäre. Daraufhin habe ich ein Bild in meine Instagram-Story gepostet, wo ich nur schwarz trage. Schwarz – die Farbe der Trauer! Ich denke, das sagt alles aus waren meine Worte und für mich war somit alles genug erläutert. Und ja, ihr habt alle die richtigen Gedanken. Wir hatten einen Trauerfall in der Familie. Auch, wenn ich nun wieder zurück in meinen Alltag gestartet bin, wird diese wichtige Person in meinem Leben nicht zurückkehren. Nach über einer Woche bin ich also wieder da und ich kann sagen, dass es mir gut getan hat mir eine kleine Pause zu gönnen. Natürlich habe ich dennoch bisschen gearbeitet, denn Kooperationen müssen eben eingehalten werden, aber den größten Teil meiner nicht gewollten Freizeit habe ich mit meiner tollen Familie verbringen können. Wir haben uns gemeinsam gestützt, gestärkt und getröstet.

Druck der Woche:

Ich sage es euch! So langsam steigt der Druck! Ich muss lernen, denn das habe ich die letzte Woche gar nicht gemacht. Gut, dass ich nun zurück bin, denn ich habe das Gefühl, dass ich mich nun auch endlich wieder auf meine Schulbücher konzentrieren kann. Ende April ist schon die Prüfung und ich habe das Gefühl, dass mir die Zeit davon rennt. Naja, das tut sie ja auch!

Lieblingsbild auf Instagram:

Das eines der beliebtesten Bilder in den letzten zwei Wochen auf dem Profil. Man sieht nichts von der Müdigkeit oder Trauer. Ich mag es ebenfalls sehr und bin froh, dass ich trotz der schweren Zeit es mit euch geteilt habe!

Zurück

Wie geht ihr mit Trauer um? Habt ihr schon mal einen wichtigen Menschen verloren?

 

zurück

 

36 Kommentare bei „Zurück ins Blogger-Leben – WoRü#37“

  1. Ich kenne das leider auch, mein herzliches Beileid!

    1. Ich danke dir Nici :-*

  2. Im letzten Jahr habe ich einen sehr wichtigen Menschen verloren, klar hat man damit gerechnet, aber ich war noch nie in so einer Situation und dieses Gefühl ist so erdrückend. Durch meine Familie konnte ich das ganze gut durchstehen, aber ich kann nach einem Jahr immer noch nicht gut darüber reden. Ich hoffe es geht dir bald wieder besser und der Schmerz wird erträglicher.

    Liebe Grüße Lena von https://allaboutliife.wordpress.com

    1. Mittlerweile musste ich schon von einigen Menschen aus meinem Leben Abschied nehmen. Am schlimmsten ist einfach, wenn es jemand aus der eigenen Familie ist und man ein sehr gutes Verhältnis zu der Person hat. Oder, wenn man gar keinen Abschied nehmen kann, weil es zu plötzlichen kam, aber auch das schafft man irgendwann zu akzeptieren, wenn man will!

  3. Zuerst einmal freut es mich, dass du wieder zurück bist. Und dann möchte ich dir natürlich mein Beileid aussprechen. So ein Verlust tut immer weh und ich kann daher deine Auszeit gut nachvollziehen.
    Es ist leider der Lauf der Zeit, dass wir uns von Menschen oder auch Tieren verabschieden müssen. Trauere solang du willst, trauere wann du willst. Es ist absolut nichts verwerfliches daran und ganz natürlich.

    Alles Liebe,
    Julia
    https://www.missfinnland.at

    1. Ich danke dir Julia! Das ist sehr lieb 🙂

  4. Mein herzliches Beileid. Es ist vollkommen verständlich, dass du dich für ein paar Tage zurück gezogen hast. Auch wenn man in den sozialen Medien aktiv ist muss man nicht alles mit seinen Lesern und Followern teilen. Ich wünsche dir für die nächste Zeit viel Kraft.

    Liebe Grüße
    Jana

    1. Hallo Jana,
      ich danke dir von Herzen! Der ganze Zuspruch tut wirklich gut 🙂

  5. Meine Liebe,
    schön, dass du wieder da bist und ich sehe das genauso wie du, die Familie und die Liebsten schütze ich auch vor der Öffentlichkeit und man muss nicht alles teilen. Die Auszeit die du dir genommen hast ist absolut nachvollziehbar und verständlich, ich glaube ich wäre noch länger „weg“ gewesen. Es tut mir unendlich leid und schicke dir mein aufrichtiges Beileid. Ich hoffe ihr könnt euch gegenseitig etwas Kraft schenken und gemeinsam durch diese schweren Zeiten kommen.
    Liebst Kathi

    1. Hallo Kathi,
      ich danke dir von Herzen! Das ist wirklich sehr lieb von dir 🙂

  6. Liebe linni,
    Erstmal schön das du wieder da bist. Ich kann dich verstehen das du dich erstmal zurück gezogen hast. Die Erinnerungen an den lieben kann dir keiner nehmen .
    Deshalb viel Kraft für die weitere Zeit.
    Lg denise

    1. Hallo Denise,
      da hast du recht und ich werde versuchen so lange wie möglich jede Kleinigkeit zu behalten! Danke!

  7. Es freut mich liebe Linni, dass du wieder da bist. Es gibt Momente im Leben, wo man sich zurückziehen muss um neue Kraft zu schöpfen.
    Ich wünsche dir viel Kraft für die Zukunft.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    1. Ja, ich bin wieder da und danke dir, dass du auch für mich da warst 🙂

  8. Hallo liebe Linda,
    das tut mir so unendlich leid das alles zu lesen! Es ist absolut verständlich dass du dir da eine kleine Auszeit vom Bloggen und dem ganzen Social Media genommen hast.
    Ich wünsche dir jetzt schon mal ganz viel Glück für deine Prüfung!
    Das Instabild ist wirklich so so hübsch.
    Liebe Grüße
    Julia
    http://www.aboutjulia.de

    1. Hallo Julia,
      das muss es nicht! Das ist leider der Lauf des Lebens. Daran kann keiner etwas ändern! Aber ich danke dir :-*

  9. Liebe linni es freut mich zu lesen dass es dir etwas besser geht und ich wünsche dir weiterhin viel Kraft in dieser Zeit 💗

    1. Ich danke dir Jasmin 🙂

  10. Liebe Linni, erstmal tut es mir unglaublich leid, dass ihr einen lieben Menschen verloren habt.
    Das ging mir vor anderthalb Jahren genau so, ganz plötzlich und unerwartet… so ganz überwunden habe ich das um ehrlich zu sein noch nicht. Aber ich denke oft an die Person und an die Erinnerungen, damit sie mir nicht verloren gehen 🙂

    Liebe Grüße

    1. Ich denke auch, dass die Erinnerungen an diese Person auch helfen immer weiterzumachen 🙂 Danke dir!

  11. Liebe Linni,

    mein herzliches Beileid! Einen geliebten und nahestehenden Menschen zu verlieren ist wirklich ein sehr trauriges und einschneidendes Erlebnis. Nimm dir alle Zeit, um den Verlust zu verarbeiten. Auch Kooperationspartner werden das verstehen! Ich hoffe du kommst gut mit dem Lernen voran.

    Liebe Grüße und schönen Abend!
    Verena

    1. Ich hoffe auch, dass ich mit dem Lernen vorankomme. Ostern kommt mir gerade etwas dazwischen, aber das ist dann so! Ich danke dir!

  12. Ohje, das tut mir schrecklich leid! Ich wünsche dir ganz viel Kraft, denn es scheinen neue Herausforderungen auf dich warten wie z.B. deine Prüfung! Da ist jede Auszeit nur allzu verständlich!

    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

    1. Ich danke dir Andrea 🙂 Irgendwie kriege ich das bestimmt hin!

  13. Dein Lieblings Instagram Bild gefällt mir auch extrem gut. Ohne den Stress mit dem Lernen kenne ich noch viel zu gut 🙁

    1. Ich danke dir! Und ich hoffe, dass die Zeit zur Prüfung hin auch schnell vergeht!

  14. Noch mein herzliches Beileid. Sowas ist immer schwer! Trotzdem willkommen zurück und dann genieß die Ostertage mit Deiner Familie!

    Liebe Grüße
    Sara | missesviolet

    1. Hallo Sara,
      ich danke dir! Wir haben eine schöne Zeit! Ich hoffe, ihr auch 🙂

  15. Meine Liebe mein herzlichstes Beileid! Einen Menschen zu verlieren, der einem nahe steht tut sehr weh und wird eine Zeit brauchen bis man es verarbeitet hat. Es tut gut immer an die schönen Momente zu denken, die man mit dieser Person verbracht hat.
    Ich schicke dir viel Kraft und wünsche dir frohe Ostern!
    Alles Liebe
    Karo
    https://Kardiaserena.at

    1. Hallo Karolina,
      ich danke dir! Und ich wünsche dir auch schöne Ostertage mit deiner Familie!

  16. Liebe Linni,

    das tut mir sehr leid für dich und es ist natürlich absolut verständlich, dass du dich erst mal zurück gezogen hast! Hätte ich genau so gemacht 🙂

    Deine Instabild ist echt toll!

    Liebste Grüße & einen schönen Ostersonntag,

    Sarah | http://www.vintage-diary.com

    1. Hallo Sarah,
      ich danke dir von Herzen. Irgendwann kann man denke ich wieder richtig am Alltag teilhaben!

  17. da hast du wirkliche eine schwere Woche hinter dir meine Liebe … und solche Gefühle dauern natürlich immer auch noch etwas länger an! ich wünsche dir daher viel Kraft und Ruhe so gut es geht um alles zu verarbeiten!

    willkommen zurück! und wann ist es denn eigentlich genau so wiet mit deinen Prüfungen?

    frohe Ostern und liebste Grüße auch,
    ❤ Tina von liebewasist.com
    Liebe was ist auf Instagram

    1. Hallo Tina,
      ich danke dir meine Liebe. Das bedeutet mir sehr viel. Ich habe Ende April meine schriftlichen Prüfungen. Also müsste ich so langsam wirklich mal anfangen konsequent zu lernen!

  18. Das tut mir wirklich leid zu lesen. Einen geliebten Menschen zu verlieren ist immer traurig und deshalb ist deine Auszeit von allem auf jeden verständlich und auch richtig.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall für deine Prüfung viel Glück und hoffe, dass du gut ins Lernen findest.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    1. Hallo Milli,
      ich danke dir! Und ich hoffe auch, dass ich mich bald etwas mehr motivieren kann mehr zu lernen!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: