Wochenrückblich #2 – Kinder, Gewitter und Bücher!

Kind pinkeln lassen, fieses Gewitter und eine tolle Buchreihe

Und schon wieder ist eine Woche rum. Erst einmal muss ich euch sagen, dass ich es klasse finde, dass ihr alle so positiv auf meinen ersten Wochenrückblick reagiert habt. Generell ist es schön zu lesen, dass mein Blog so gut bei euch ankommt. Ich habe ja erst mit Blogger eine zeitlang mein Glück versucht, bin aber nun überglücklich, dass ich nochmal den Aufwand betrieben habe, um mit WordPress komplett neu zu starten! Also danke für jedes einzelne Kommentar und Like von euch 🙂

Freude der Woche:

So langsam komme ich in ein Alter, in dem sehr viele Leute heiraten und Kinder kriegen. Nun war es auch bei uns im Freundeskreis der Fall, dass das erste Baby auf die Welt kam. Ich weiß nicht, wie es bei euch ist, aber wenn bei uns in der Gegend jemand ein Kind auf die Welt bringt, dann muss man zum Vater und das „Kind pinkeln lassen“. So nennt man das dann also, wenn man auf ein Neugeborens feucht fröhlich anstößt. Gibt es bei euch auch solche Rituale?

Miesmacher der Woche:

Ich muss echt sagen, dass ich momentan immer sehr viel negatives höre. Jeder hat was und ist nicht so gut drauf. Selbst mein kleiner Bruder ist diese Woche aus dem Bett gefallen und hat einen dicken Bluterguss auf seinem Rücken. Die Tatsache an sich, lässt mich bisschen schmunzeln, weil ich nicht weiß, wie er das schon wieder hingekriegt hat aus seinem großen Bett zu fallen, aber dass er sogar einen blauen Fleck deswegen hat, finde ich ganz und garnicht schön!

Außerdem hatten wir gestern (also am Samstag) wegen dem starken Gewitter Stromausfall! Und ich war ganz alleine. Also rief ich gefühlt zehn Mal bei meinem Vater an (von Beruf Superman), damit ich endlich wieder Licht habe. Ich dachte, es wäre damit getan, aber nein, unserem Hausgeist war das noch nicht genug. Also fiel dreimal der Strom aus, bis ich dann verbittert ins Bett gegangen ist! Heute funktioniert zum Glück wieder alles!

Buch der Woche:

Ja, genau letzte Woche kam hier eine Serie, die ich sehr gerne momentan schaue. Das tue ich auch immer noch, aber ich möchte ja nicht jede Woche euch auf´s Neue sagen, dass ich zur Zeit gerne „Elementary“ schaue. Deswegen dachte ich mir, dass ich jede Woche einfach eine Empfehlung aus meinem Leben an euch weitergebe.

Diese Woche geht es auf jeden Fall über Lucinda Riley. Ich liebe es Bücher zu lesen, die eine Geschichte erzählen, die sich sogar über mehrere Bände fortsetzt. Das Schöne ist, auch wenn du sowas gar nicht magst, ist das Buch perfekt für dich. Denn auch, wenn man nur ein Buch liest, versteht man worum es geht, denn sie bauen nicht komplett aufeinander auf. Man lernt halt nur jeden Charakter besser kennen, wenn man sie alle liest.

Okay, ich komme auf den Punkt! Das Buch heißt „Die sieben Schwestern“ und es geht in erster Linie um einen Mann, der sechs Mädchen adoptiert hat und dann leider verstirbt. Er hinterlässt jedem Mädchen eine Spur zu ihrer Herkunft und lässt sie entscheiden, ob sie dem nachgehen wollen.

Ihr könnt euch also denken, dass in jedem Buch eine neue Geschichte erzählt wird von einer Tochter, die sich auf die große Reise begibt und ihre Vergangenheit erforscht. Ein bisschen Liebe ist selbstverständlich auch dabei, aber steht hier nicht unbedingt im Vordergrund! Ich bin mittlerweile mit dem dritten Band angefangen und kann schon wieder nicht meine Leselust stoppen.

Lieblingsbild auf Instagram:

Da schaue ich gerade nach und sehe, dass ich auf einem Bild so viele Likes wie noch nie auf ein hochgeladenes Bild habe! Okay, das stimmt nicht ganz, aber ich meine in so einer kurzen Zeit.

 

Kind
Link zur Instagramseite

Als Dankeschön für euren ganzen Support möchte ich euch was zurückgeben und gerne ein paar Fragen über mich beantworten! Also immer her damit in die Kommentare 🙂

Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Linni

26 Replies to “Wochenrückblich #2 – Kinder, Gewitter und Bücher!”

  1. Ich würde auch mal soooo gerne wieder ein gutes Buch lesen. Leider geht der Lernstoff für die Uni schon seit Jahren vor.
    Lieben Gruß
    Hannah von http://justlikehannah.de/

    P.S. da ist ein kleiner Tippfehler in Deiner Überschrift 😉

    1. Da ist auch mein Problem. Ich mache ja eine Umschulung und nun beginnt das lernen wieder, weil ich morgen meinen ersten Schultag habe. Eigentlich wollte ich in den Ferien auch viel mehr lesen, aber dadurch, dass ich noch mehr arbeiten musste, ging mein Plan nicht auf.. Schade.

  2. Das Bild ist aber auch verdient das Lieblingsbild der Woche. Richtig richtig hübsch 🙂

    Meine Frage an dich: Was hat dich zu diesem Blog bewegt/inspiriert? 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Caro

    https://carolionk.com/

  3. Hi Linni,

    immer wieder spannend die Wochenrückblicke anderer zu lesen und zu sehen, was im Leben so passiert und wie man damit umgeht 🙂 Ein schöner Beitrag!

    Ich glaube richtig spannend ist es, wenn man selbst mal nach einiger Zeit durch die Einträge liest 🙂

    Liebe Grüße
    Tanüschka

    1. Hallo Tanüschka 🙂
      Ich danke dir und ja, ich denke auch, dass man dann sehr überrascht ist, wie schnell die Zeit verfliegt und was man alles schon so erlebt hat 🙂

  4. Liebe Linni,

    ich lese Wochenrückblicke immer sehr gerne! Das mit dem Stromausfall ist wirklich ärgerlich und ich hätte genauso wie du reagiert, haha. Und dein Lieblingsbild ist wirklich wunderschön geworden! 🙂
    Übrigens hatte ich das Buch letztens in der Hand und war kurz davor, es zu kaufen. Habe mich dann doch dagegen entschieden, da bereits drei andere darauf warten, von mir gelesen zu werden. Es steht aber definitiv immer noch auf meiner Liste.

    Liebe Grüße und einen schönen Start in die neue Woche!
    Anna 🙂
    https://wwwannablogde.blogspot.de

    1. Ich wohne zwar schon seit 2 Jahren nicht mehr zu Hause, aber trotzdem brauche ich noch meine Eltern und ich glaube, es wird auch immer so bleiben!
      Welche Bücher liegen denn noch bei dir, die unbedingt gelesen werden wollen?

  5. Als ich gelesen habe, dass in deinem Freundeskreis einige heiraten und Kinder bekommen musste ich gleich nachschauen, wie alt du bist 😀 Ich werde dieses Jahr 23, aber bisher war es bei meinem Freundeskreis noch nicht so weit. Schön, dass dir Bloggen so viel Spaß bereitet 🙂

    Liebe Grüße, Julia
    Light It Up – Fotografie
    Facebook | Instagram

    1. Ja, es kommt wirklich darauf an, wie alt man ist. Und hinzukommt auch noch wie alt der Partner ist 🙂 Sprechen denn schon ein paar Freunde von dir über Kinder und Hochzeit?

  6. Liebe Linni,
    ein schönes Wochenrückblick! Ich habe ja mit meinen aufgehört, da mir der Druck zu groß war, jede Woche etwas aus meinem Leben erzählen zu müssen. Aber ich lese sie bei anderen weiterhin unglaublich gerne 🙂
    Das Buch habe ich übrigens auch gelesen!

    Liebst, Kati

    http://www.kati-onclouds.de

    1. Ja, ich denke mal, dass ich im Urlaub das auch eher ein wenig vernachlässigen werde, aber das ist dann auch gut so! Man sollte ja immer noch sich ein wenig Freizeit einräumen und wenn alles nur noch Stress ist, sollte man es sein lassen 🙂 Bisher macht es mir aber Spaß 🙂

  7. Das ist ja auch ein wunderschönes Bild von dir, da ist jeder Like berechtigt. 😉
    Liebste Grüße
    Andrea von http://www.chapeau-blog.de

    1. Ich danke dir Liebes 🙂

  8. Ich bin ganz neu hier und habe durch Zufall deinen Blog entdeckt. Ich musste so lachen über euer Vaterritual 🙂
    Ich wünsch dir noch ganz viel Spaß mit deinem Blog, es macht Spaß ihn zu lesen.
    Liebe Grüße

    1. Hallo Liebes,
      das freut mich aber sehr 🙂 Ich schaue direkt mal bei dir vorbei!

  9. Diese Superman-Papas braucht jeder, egal wie alt;) Apropo, wie alt bist du eigentlich?

    1. Ja und das ist auch gut so! 🙂

  10. Ein lustiges Ritual zum Kinder kriegen. Bei euch bekommen im Moment auch viele Kinder und heiraten. Liebe Grüße Saskia

  11. liebe Linnie,
    ich bin selber auch ein Fan von Wochenrückblicken! man merkt zwar immer wie schnell die Zeit vergeht, aber oft wird man sich dadurch erst bewusst, wie viel Gutes sie auch mit sich bringt 🙂

    mein Papa ist auch so ein Superheld für mich – schon allein, weil er jedes Jahr wieder die Steuererklärung mit mir macht … so wie er früher immer Mathe mit mir gelernt hat 😉

    hab ein tolles Wochenende,
    ❤ Tina von Liebe was ist
    Liebe was ist auf Instagram

    1. Hallo Süße,
      schön, dass du auch einen Superhelden zu Hause hast. Es ist schlimm, wenn man daran denkt, dass du zu viele Kinder keine Eltern haben, die sich ordentlich um sie kümmern!

  12. Solche Wochenrückblicke lese ich total gerne! Dein lieblings Bild ist echt sehr schön 😍 und das Buch hört sich interessant an!
    Lg Celine

    1. Ich danke dir Liebes 🙂

  13. Hi Linni,
    hihi, mein Vater ist auf von Beruf Supermann! 😛 Was würden wir nur ohne sie machen?!
    Und meine Frage an dich wäre, was machst du beruflich bzw. hast du studiert oder studierst du noch?

    Wünsche dir noch einen schöne Sonntag.
    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    1. Immer, wenn ich nicht weiter weiß, rufe ich meine Eltern an 😀 Mein Freund lacht schon über mich, aber meine Eltern geben mir ein Gefühl von Sicherheit und weiß garnicht, was ich ohne sie machen würde 🙂

  14. Sehr schöner Rückblick!
    Alles Liebe ♥
    River of Life

    1. Ich danke dir Liebes 🙂

Kommentar verfassen