Meine Pflegeroutine für eine perfekte Haut

Meine Wundermittel für makellose Haut  *Werbung*

Unsere Haut ist der Spiegel der Seele. Über unsere Haut kann man sehen, wie wir uns fühlen. Zum Beispiel erröten wir durch Scham oder Anstrengung. Wenn wir frieren, bekommen wir Gänsehaut. Jeder kann also sehen, wie es in unserem Inneren aussieht, ohne dass wir es mitgeteilt haben.

Ich habe vor kurzem ein paar Produkte von Bodystyling24 zugeschickt bekommen und da sie nun einen festen Bestandteil in meiner Hautpflegeroutine haben, dachte ich mir, kombiniere ich beides und verrate euch meine Vorgehensweise!

Es gibt leider viele Jugendliche, die Probleme mit Akne haben und ich bin zum Glück verschont geblieben! Ich habe sogar sehr selten mal einen Pickel, aber da ich es jetzt gesagt habe, kann ich bestimmt morgen einen ganz dicken auf der Stirn begrüßen. Also, wo ist das Holz zum draufklopfen?! -Macht ihr das auch immer, um es nicht heraufzubeschwören? Okay, ich schweife ab! Ein ander Mal können wir ja über Aberglaube reden.

Wie gesagt, habe ich keine schlimmen Hautprobleme. Die Einzigen sind ein paar Rötungen und manchmal etwas trockene Haut. Demnach habe ich also ein normales-trockenes Hautbild. Was ja gar nicht mal so übel ist, wie ich finde.

Haut
Meine Pflegeroutine

Ich werde euch hier heute eine Routine vorstellen, die ich durchführe, wenn ich meiner Haut etwas Extrapflege verpassen möchte.

Das Abschminken bzw. das Reinigen der Haut ist besonders wichtig! Jeden Tag sorge ich dafür, dass wirklich alles an „Dreck“ von meinem Gesicht kommt und das nicht nur mit Wasser. Ich schminke mich also erstmal ab, wenn ihr wollt, kann ich euch noch einen Beitrag über meine „Abschminkroutine“ verfassen. Und da ich ein Abendduscher bin, verwende ich dann nochmal unter Wasser das Vichy Pureté Thermale Reinigungsgel.

Haut
Epoch Polishing Bar

Inhaltsstoffe: Sodium Cocoyl Isethionate, Stearic Acid, Palmitic Acid, Aqua, Coconut Acid, Sodium Isethionate, Parfum, Sea Clay Extract, Tsuga Heterophylla Bark Powder, Tocopheryl Acetate, Allantoin, Triclocarban, Sodium Chloride, Myristic Acid, Ascorbyl Palmitate, CI 77891,  CI 77491, Hexyl Cinnamal, Limonene.

Falls dann immer noch ein paar Poren meinte, sie dürfen sich nicht säubern lassen, verwende ich diese tolle Epoch Polishing Bar. Sie reinigt und peelt zugleich das Gesicht. Und da ich, wenn es um Hautpflege geht, eher faul bin, reibe ich die Seife einfach an mein Gesicht oder Körper.

Pflegeprodukte für die Haut
NuSkin PH Balance

Inhaltsstoffe: Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Hamamelis Virginiana Water, Glycerin, Butylene Glycol, Sodium PCA, Fragaria Vesca Fruit Extract, Sodium Hyaluronate, Hypnea Musciformis Extract, Camphor, Disodium EDTA, Potassium Gluconate, Citric Acid, Aminomethyl Propanol, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Benzoic Acid, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Sorbic Acid.

Ja, wofür ist denn bitte so ein Toner da?! Ich hatte eine lange Zeit das Gefühl, dass ich mir ein wenig Wasser ins Gesicht klatsche. Nur, dass ich es diemals mit einem Wattepad mache, wie alle Beautyblogger, selbstverständlich, denn von ihnen weiß ich ja, dass man unbedingt einen Toner verwenden sollte! Ein guter Toner oder auch Gesichtswasser genannt, bringt nämlich unsere Haut in das natürliche Gleichgewicht. Denn durch die Gesichtsreinigung verändert sich der pH-Wert der Haut und macht sie somit schneller für Entzündungen empfänglich. Also bitte nicht das kleine Wundermittel vergessen in eure Routine miteinzubeziehen! Ich verwende zur Zeit den Toner von NuSkin PH Balance und finde er ist super!

Pflegeprodukte für die Haut
NuSkin Enhancer Skin Conditioning Gel

Inhaltsstoffe: Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Butylene Glycol, Polysorbate 20, Glycerin, Caprylyl Glycol, Allantoin, Bisabolol, Panthenol, Melia Azadirachta Leaf Extract, Sodium PCA, Fucus Vesiculosus Extract, Sodium Hyaluronate, Carbomer, Disodium EDTA, Aminomethyl Propanol, Parfum, Phenoxyethanol, Chlorphenesin, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate, Benzoic Acid, Sorbic Acid, Limonene, Linalool.

Danach fühlt sich meine Haut immer ein wenig straff an und das ist das Zeichen, dass es Zeit wird schnell Feuchtigkeit in die Sahara des Gesichtes zu bringen. Vor allem im Sommer liebe ich kühlende Gesichtcremes und da das von NuSkin Enhancer Skin Conditioning Gel leicht nach Menthol riecht, sehr erfrischend und sehr feuchtigkeitsspendend ist, kommt es regelmäßig zum Einsatz!

Kleiner Tipp: Bei Produkten, die sich ein wenig klebrig auf der Haut anfühlen, verwendet sie mal vor der Foundation! Oft sind dies perfekte Produkte für eine tolle Base, da das Make-Up super haften kann!

Zum Abschluss gibt es eigentlich nur noch zu sagen, dass ich wirklich immer morgens und abends Vaseline auf meine Lippen auftrage. Ich habe herausgefunden, dass es das einzige Produkt ist, was meinen Lippen wirklich hilft!

Ich habe noch ein Rabatt von 35% für euch. Dafür müsst ihr euch nur hier melden!

Habt ihr eine bestimmte Hautpflegeroutine? Wie oft führt ihr sie durch?

 

*Werbung* Eine Kooperation mit Bodystyling24

 

 

 

 

32 Antworten auf „Meine Pflegeroutine für eine perfekte Haut“

  1. Als jemand, der sich Produkte ganz genau anguckt, fehlen mir zum „vollkommenen Lesevergnügen“ die INCI Listen. 🙂 Ist sicher nicht jeder so wie ich, irgendwie hab ich da ne INCI Macke. Ich drehe auch in der Drogerie immer alles um und lese. Dauert ewig, mit mir durch den dm zu gehen.

    1. Oh, das ist ja doof, aber hat vielleicht auch nur was mit dem Wetter zu tun. Es ist momentan ja ziemlich wechselhaft..
      Oder hast du zur Zeit viel Stress?

  2. Dein Blog ist richtig schön aufgebaut.. 🙂 Du hast definitiv eine neue Leserin und ich freu mich auf viele weitere Posts. Ich hatte schon immer Hautprobleme, was aber denke ich hormonell bei mir ist. Ich merke seit einigen Wochen bloß dass es wieder viel stärker wird.. muss mal schauen was ich da machen kann..

    Ich habe selbst auch einen Blog, ich würde sagen ein veganer, lifestyle, fitness, selflove, persönlichkeitsentwicklungs, kreativitäts gedanken Blog.. falls du gerne Posts zu solchen Themen liest freut es mich natürlich ganz doll wenn du mal vorbei schaust 🙂
    Alles Liebe, Lea, http://leachristind.blogspot.com

    1. Liebe Lea,
      das freut mich wirklich sehr. Schaue gleich direkt mal bei dir vorbei 🙂
      Das mit deiner Haut hört sich ja nicht so toll an.. Ich hoffe, du bekommst es bald wieder in den Griff! Ich drücke die Daumen! 🙂

    1. Hallo Rebecca!
      Ich danke dir du liebe Maus 🙂
      Das mit deiner Haut ist ja nicht so schön. Ich hoffe, es wird irgendwann besser. Auf jeden Fall drücke ich dir die Daumen 🙂

  3. Eine wirklich tolle Review Linda ♡ mir ist Hautpflege sehr wichtig, sogar wichtiger als Make up… Probleme mit Akne & Co hatte ich zum Glück auch nie …Da ich gerade am Schreibtisch sitze hab ich übrigens fix für uns aufs Holz geklopft, das das mit unserer Haut auch so bleibt.

    1. Nadine, du hast meine Haut gerettet! Danke, dass du die Mühe aufgebracht hast und auf Holz geklopft hast! 😀
      Ich danke dir für die lieben Worte 🙂

      Schönen Sonntag noch! :-*

  4. Das klingt alles sehr interessant – ich lege auch großen Wert auf gute Pflege. Zum Glück hatte ich, weder in der Pubertät noch jetzt, großartige Probleme mit meiner Haut. Ich habe nur immer mal trockene Stellen und jetzt ein bisschen mehr durch die Stillzeit. Aber das liegt ja an den Hormonen. Sonst wasche ich meine Haut jeden Abend und Morgen mit einer Reinigung und creme sie danach ein. 🙂

    Liebe Grüße Leandra

    http://www.chocoflanell.de

  5. Hi Linni,
    du bist zu beneiden. Als Teenie hatte ich nie Probleme, dann habe ich die Pille mit Anfang 20 abgesetzt und seitdem hat sich meine Haut so verändert, ist extremst empfindlich und anfällig geworden. Aber ich probiere trotzdem immer gerne neue Produkte aus. Diese hier klingen auch ganz toll, ich such noch nach einem guten Gesichtswasser. Da schau ich gleich mal auf deren Seite vorbei. Danke für die Vorstellung.
    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    1. Hallo meine Liebe,

      das ist ja doof. Da hat man zu der Zeit, in der alle anderen mit Akne zu kämpfen haben nichts und du fängst danach erst richtig damit an. So viel Pech muss man erstmal haben! Aber vielleicht ändert sich das ja nach ein paar Schwangerschaften 😉

Kommentar verfassen