Benutzerfreundlicher Blog mit diesen 6 Tipps

Benutzerfreundlicher Blog

Benutzerfreundlicher Blog für mehr Klicks

Ein benutzerfreundlicher Blog finde ich sehr wichtig. Zum einen, da man dadurch häufiger Klicks bekommen kann, da die Handhabung einfacher und unangenehmer war und zum anderen, weil dies auch für jeden leicht zu verstehen ist. Ihr findet hier noch andere Möglichkeiten mehr Traffic auf dem Blog zu generieren. Mir ist es sehr wichtig, dass jeder sich auf meinem Blog zurecht findet.

Benutzerfreundlicher Blog

1. Eine übersichtliche Menüleiste

Dafür musst du zunächst einmal wissen, wer deine Zielgruppe ist und wer sich auf deinem Blog zurecht finden sollte. Da ich keine bestimmte Nische auf meinem Blog verfolge, könnte es sein, dass alles in der Menüleiste auftauchen könnte. Und das tut es auch, aber nicht auf den ersten Blick. Ich habe mir nämlich sofort bei der Erstellung schon Gedanken über einen benutzerfreundlichen Blog gemacht. Es sollte alles leicht zu finden sein, aber auch nur, wenn man es sehen möchte. Deswegen habe ich folgende Menüleiste erstellt:

  • Home mit den Unterpunkten Beauty, Fashion, Lifestyle, Blogger-Tipps und Travel
  • Über LinnisLeben, damit auch jeder sofort sehen kann, dass wir mittlerweile zu zweit sind
  • Zusammenarbeit mit den Unterpunkten „bisherige Kooperationen“, „Zusammenarbeit mit LinnisLeben“ und „Transparenz“ – Ich finde es wichtig, dass mögliche Kooperationspartner, aber auch meine Leser sehen können, dass ich kein Geheimnis daraus mache, welche Kooperationen ich eingehe, da ich hinter allen stehe und es meine persönliche Meinung ist, die ich zum Ausdruck gebracht habe.
  • Impressum (gesetzliche Verpflichtung)
  • Datenschutzerklärung (gesetzliche Verpflichtung)
  • Kontakt

Zusatztipp: Man sagt das 5-9 Punkte in der Menüleiste angemessen sind.

2. Logo  und Suchleiste

Das finde ich besonders wichtig, denn ich suche auch bei anderen BloggerInnen sehr viel und dies tatsächlich über die Suchleiste. Deswegen finde ich es immer sehr mühselig, wenn die Suchleiste nicht direkt oben mit eingebunden wird. Sie sollte direkt sichtbar sein und so sieht es auch mit dem Logo aus. Bei vielen benutzerfreundlichen Blogs kann man über das Logo wird auf die Startseite und das finde ich persönlich auch wichtig. Es ist nur wichtig, dass beides direkt oben zu finden ist, damit jeder dies auch als erstes sieht.

Zusatztipp: Die meisten Menschen vermuten auf einer Homepage das Logo links und die Suchleiste auf der rechten Seite.

3. Social Media einbinden

Ich habe auf der rechten Seite fest integriert die Icons, die zu meinen Social Media Kanälen führen. Und das bleibt auch immer. Egal, ob man sich auf der Startseite befindet oder einen Blogpost öffnet. Ein benutzerfreundlicher Blog sollte nämlich auch noch über den Blog hinausführen und dafür sorgen, dass man auch noch die Möglichkeit hat, mir auf Instagram zu folgen.

4. Authentisch gestalten

Außerdem finde ich wichtig, dass man direkt einen Einblick in das Wesen der Person hinter dem Blog bekommt. Das kann man beispielsweise mit einem Bild und einem kleinen Text machen, über Gütesiegel von Kunden oder die Über mich-Seite.

Benutzerfreundlicher Blog

5. Möglichkeit dem Blog zu folgen

Das ist mir leider schon sehr häufig aufgefallen, dass das nicht bei jedem Blog möglich ist und das finde ich sehr schade. Auf meinem Blog sieht man auf der rechten Seite, dass man mir über Bloglovin oder auch direkt übern den Blog folgen kann. Somit bekommen die Follower eine Email, wenn ihr einen neuen Blogpost online gestellt habt. Es ist kein Mehraufwand für euch und ganz einfach einzubinden.

Benutzerfreundlicher Blog

6. Gestaltung

Außerdem solltet ihr darauf achten, dass ihr diese Punkte immer gleich gestaltet. Das Logo sollte nicht ständig neu verändert werden, die Menüleiste sollte immer da finden sein und das Layout/ Farben sollte insgesamt nicht verändert werden. Das sorgt dafür, dass jeder sich immer wieder bei euch zurecht findet und nicht auf einmal denkt, dass es ein neuer Blog ist. Man sollte einen Wiedererkennungswert schaffen.

 

Dies sind meine Tipps für euch! Habt ihr noch Punkte, die für einen benutzerfreundlichen Blog essentiell sind?

 

Foto Credit: Pixabay annemariephotography

10 Kommentare bei „Benutzerfreundlicher Blog mit diesen 6 Tipps“

  1. Super Tipps. Ich habe mich gefreut, dass alle Punkte, die du hier erwähnt hast, meine Blog erfüllt.

    Liebe Grüße
    Alicja (https://www.miss-alice.net)

    1. Hallo Liebes,
      das freut mich auch 🙂

  2. Das sind wirklich sehr tolle und hilfreiche Tipps! Da muss ich gleich mal nachschauen, ob ich selber alle einhalte 😀

    Sandy GOLDEN SHIMMER

    1. Hallo Sandy,
      freut mich sehr, dass sie dir gefallen!

  3. Hallo Linda,
    vielen Dank für die tollen Tipps. Ich finde es auch immer wichtig, dass ein Blog übersichtlich ist. Es gibt total schöne Themes, aber viele davon sind einfach unübersichtlich und das ist dann echt schwierig, alles zu finden.
    Einen schönen Tag und LG
    Nicole

    1. Hallo Nicole,
      schön, dass wir da einer Meinung sind 🙂

  4. Die Tipps sind echt super. Ich finde ein einheitliches Farbkonzept auch wichtig. Sprich nicht auf jeder Seite eine andere Farbe. Ansonsten würde ich mich deinen Tipps anschließen 🙂

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    1. Hallo Milli,
      ja, da hast du recht 🙂 Danke für die Ergänzung!

  5. Sehr gute Tipps! Besonders fürBlog-Anfänger sehr hilfreich. 🙂

    1. Hallo Sophia,
      freut mich, dass sie dir gefallen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: