Wochenrückblick #4

Hallo ihr Lieben und Hallo August!

Ich finde es echt erstaunlich wie schnell das Jahr  und die Wochen rumgehen. Es ist erschreckend, dass ich nun seit einem Jahr schon meine Umschulung mache. In genau 8 Monaten habe ich schon meine Prüfung und bin danach endlich ausgelernt. Da die Zeit von Januar bis August nun so schnell vorbeigingen, werden also auch die Monate bis zu meiner Prüfung ebenfalls wie im Flug vergehen.

Freude der Woche:

Wir hatten gestern Stadtfest und es war sogar eine Band da, die berühmt ist und deren Lieder sogar im Radio gespielt werden! Könnt ihr das fassen? LionsHead waren da und es überrascht mich sehr. Im ersten Moment wusste ich zwar nicht, wer das ist, aber ihr kennt sie auch. Hier ist der Beweis! Wir sind zwar eine Stadt, aber erst seit kurzem und für mich ist es trotzdem ein Dorf! Wir haben ja nicht mal ein Dm oder Zara. Trotzdem mag ich unsere „Stadt“ und es war schön einfach in der Menge zu stehen und dem sympathischen Sänger anzuschauen! In meiner InstaStory konntet ihr ebenfalls zuschauen!

Miesmacher der Woche:

Diese Woche war wirklich sehr anstrengend. Ich musste aufgrund wichtiger Termine sehr lange arbeiten und trotzdem am nächsten Tag Punkt 8 Uhr an meinem Schreibtisch sitzen. Aber habe es ja überlebt und von meiner Physio-Zeit kenne ich deutlich schlechtere Arbeitszeiten!

Ich hatte nur leider trotzdem das Gefühl, dass ich sehr unproduktiv war. Vor allem am Freitag! Ich glaube, da habe ich wirklich nur noch das Nötigste gemacht und so bin ich eigentlich gar nicht. Naja, tat trotzdem mal gut! 😀

Lieblingssänger der Woche:

Ich weiß ja nicht, ob ihr Conor Maynard kennt, aber er ist auf Youtube sehr beliebt. Er macht oft so ein Duett mit einer anderen bekannten Person und singt mit ihr einen Remix aus vielen tollen Liedern. Mir macht es sehr viel Spaß zuzuhören. Hier findet ihr mein Lieblingslied.

Instagrams-Lieblingsbild:

Das ist sonntags echt immer ein spannender Teil. Ich schaue mir eigentlich nie an, welches Bild bei euch am besten ankommt. Jetzt, wo ich aber gerne dieses eine Bild auch hier teilen möchte, freut es mich immer zu sehen, welche Bilder ihr am meisten geherzt habt! Und ehrlich gesagt, rechne ich oft mit einem anderen! Genauso wie diesmal. Dieses Bild könnte einigen von euch bekannt vorkommen, da ich es auch bei meinen Fashion Sommerhits 2017 veröffentlicht habe!

wochen
Instagram

Und das ist etwas, was ich nicht unbedingt an Instagram verstehe. Es ist ein ganz normales Bild bei dem ich mit einem Shirt zu sehen bin. In der Woche habe ich Bilder online mit einer deutlich besseren Qualität als die von einem iPhone, aber gut, wenn ihr dieses Bild mögt, dann kommt es auch heute in diesen Beitrag! 🙂

Wie war eure Woche? Wart ihr produktiv oder habt ihr auch eher die Bremse angezogen?

 

Schönen Sonntag!

Linni

20 Replies to “Wochenrückblick #4”

  1. Das ist ein toller Rückblick. Ich kannte die Band wirklich nicht. Jetzt aber…
    LG, Kati
    http://www.kuchenkindundkegel.de

    1. Hallo Kati,
      ich danke dir für deine lieben Worte! 🙂

  2. Oh wie cool! Bei dem Stadtfest wäre ich auch gerne dabei gewesen!
    Ich wohne ebenfalls in einer kleinen Stadt und würde mir auch Mal so ein tolles Fest wünschen.
    Liebe Grüße,
    Judith

    1. Hallo Liebes,
      wo kommst du denn her? 🙂
      Bei euch gibt es bestimmt doch auch hin und wieder mal ein Fest oder?
      Liebe Grüße zurück!

      1. Ja also wir haben einige Feste, aber Lions Head waren auch noch nicht bei uns!
        Naja, trotzdem ist unser Städtlein schön!
        Liebe Grüße,
        Judith

        1. Hauptsache du fühlst dich dort wohl 🙂

  3. Sehr schöner Überblick. Und tolle Idee mit dem liebsten Instagram Bild.
    Liebe Grüße Saskia

    1. Hallo Liebes,

      danke, ich dachte mir, ich verbinde somit Blog und Instagram nochmal 🙂

  4. Mich erschreckt es auch sehr, wie schnell die Zeit vergeht. Bald ist das Jahr rum :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

    1. Hallo Melanie,

      echt unglaublich, dass es bald schon wieder Lebkuchen gibt! 😀

  5. Hi Linni,
    das mit den Bildern bei Instagram verstehe ich auch immer nicht. Habe auch schon festgestellt das Handybilder mehr geliked werden als hochwertigere Aufnahmen 🙂
    Ein sehr schöner Wochenrückblick <3

    Liebste Grüße,
    Sarah von http://www.vintage-diary.com

    1. Hallo Sarah,

      genau das Gefühl habe ich eben auch und man gibt sich immer so viel Mühe, wenn man schon die dicke Kamera rausholt und dabei wäre es gar nicht unbedingt nötig 😀

  6. Ein sehr interessanter Rückblick Liebes <3
    Ich finde auch, dass die Zeit immer mehr rast – kaum zu glauben, dass schon wieder über die Hälfte des Jahres vorbei ist!

    Liebe Grüße, Caro :*
    http://nilooorac.com/

    1. Ja, es ist kaum zu glauben, dass wir in vier Monaten Weihnachten haben. Bald muss ich schon wieder anfangen an Geschenke zu denken 😀

  7. Ich finde auch das die Zeit rast, irgendwie wird das jedes Jahr extremer!

    1. Ich habe das Gefühl, je älter ich werde, umso schneller vergeht die Zeit 😀

  8. Meine Woche war super stressig, jede Menge arbeiten und Überstunden und daheim ging es dann weiter mit Fotos, Blog und Buchhaltung.
    Dafür geht es mit unserer Wohnung endlich voran und es fehlt kaum boch etwas 🙂

    1. Ach seid ihr umgezogen? Zeigst du uns am Ende das Ergbnis? 🙂

  9. Hi Linni,
    du hast recht, die Zeit läuft viel zu schnell. Ich habe auch immer das Gefühl, ich schaffe nicht genug, der Tag hat zu wenig Stunden. Aber man muss sich auch bewusst Pausen gönnen, erst recht, wenn der Körper es verlangt. Es gibt nichts schädlicheres als gegen seinen Körper zu arbeiten. Mal ist das ok, aber nicht dauerhaft. Was lernst du denn gerade eigentlich? Und wieso machst du nicht mehr Physio?
    Liebst
    Eve von http://www.eveblogazine.com

    1. Hallo Eve,
      da hast du völlig recht und ich muss auch ehrlich sagen, dass meine Unproduktivität bei mir kein schlechtes Gewissen ausgelöst hat 😀
      Das ist nun der Nachteil, dass ich meine alten Themen von meinem ersten Blog nicht mitgenommen habe. Es ist nämlich eine etwas längere Geschichte. Ich habe ja eine Skoliose und muss eigentlich auch ein Korsett tragen. Wegen der Verkrümmung sollte ich den Beruf wechseln, weil ich ihn eh nicht für immer ausüben kann. Das ist die extreme Kurzfassung! Ich glaube, ich kann am besten auch mal hierrüber einen Blogpost verfassen 😀

      Schönen Sonntag noch Maus 🙂

Kommentar verfassen