Wochenrückblick #11- Freude, Freude, Freude

Freude

Freude wird diese Woche groß geschrieben!

Hallo Woche, es war mal wieder eine Freude dich erlebt zu haben! Muss ich mehr als Vorwort sagen?!

Freude der Woche:

Letzten Sonntag habe ich endlich nach einer langen Zeit mal wieder meine Mädels gesehen. Wir waren alle so beschäftigt, dass wir keine Zeit gefunden haben uns mal wieder zu treffen und zu quatschen. Da eine von uns eine Mary Kay Party veranstaltet hat, wurde es ein Beauty-Mädels- Abend, was wir alle genossen haben (ich habe nur ein Lip Scrub gekauft).

Es ist geschafft! Ich habe die Veranstaltung hinter mir und bin froh, dass es gut gelaufen ist. Am Mittwoch war ich dann noch bei einer anderen Firma, die auch was zum „Tag der Patientensichheit“ organisiert hat und es war ebenfalls sehr spannend! Das Thema war übrigens „Wenn Schweigen gefährlich ist“. Das bedeutet also: Probleme, die durch eine gestörte Komminkation auftreten können. Naja, und dazu haben meine Kollegen und ich mir überlegt, was man da so rausholen kann! Weiter will ich das aber auch nicht vertiefen. Alles in allem war es gut!

Diese Woche habe ich übrigens auch das erste Mal eine Bloggerparade organisieren können. Da ich mittlerweile ein paar Bloggerinnen kenne, war ich froh, dass welche direkt mit an Bord waren. Hier könnt ihr den Beitrag nochmal nachlesen!

Das Wetter ist bei uns wunderschön! Morgens frisch, was zum Lüften der Wohnung perfekt ist und dann kommt die Sonne raus und wärmt uns alle auf!

Freude

Miesmacher der Woche:

Ich muss echt sagen, da gibt es nichts! Ich bin diese Woche voller Freude! Es war eine angenehme Woche, ich freue mich auf meinen Urlaub mit den Mädels, der bald ansteht und grundsätzlich geht es mir einfach gut!

Lieblingsserie der Woche:

Kennt ihr alle noch Full House? Ich habe es damals geliebt und bin momentan dabei alle Folgen nochmal auf Netflix zu schauen. Fuller House habe ich selbstverständlich auch schon gesehen und nun kam diese Woche endlich die dritte Staffel raus! Ich finde sie modern, aber sie versetzt mich trotzdem in meine Kindheit zurück. Manche mögen sie überhaupt nicht, aber da bin ich nicht neutral.

Lieblingsbild auf Instagram:

Freude
Instagram

 

Habt ihr früher auch Full House gesehen oder schaut ihr jetzt Fuller House?

 

 

 

5 Must Haves für den Herbst-Bloggerparade

Herbst

Meine Herbst Lieblinge

Der Herbst ist in Deutschland voll eingezogen und aus diesem Grund stellt jeder von uns seine Herbst Must Haves vor!

Ich muss ja echt sagen, dass ich eine Hass-Liebe mit dieser Jahreszeit habe. Solange es ein goldener Herbst ist, lieben wir uns, aber dieses Schmuddelwedder, was wir immer hier im Norden haben, finde ich zum Ko.. eh ätzend!

Um alles aber ein wenig angenehmer zu gestalten, habe ich 5 Must Haves, die mir persönlich sehr wichtig sind!

1. Kleider

Nicht nur im Sommer, sondern auch jetzt sind für mich Kleider ein wichtiger Bestandteil in meinem Alltag. Ich liebe es ein langärmeliges Kleid mit einer dunklen Strumpfhose kombiniert mit Stiefeletten zu tragen. Deswegen sind in meinem Kleiderschrank auch sehr viele dieser Kleider und ich liebe jedes einzelne davon!

Herbst
Herbstkleid

2. Kräftige Lippen

Klar kann man auch im Sommer einen dunklen Lippenstift tragen, aber ich persönlich greife da lieber zu leichteren Farben. In der goldenen Jahreszeit jedoch finde ich schöne Beerentöne oder Erdtöne klasse! Sie setzen wunderschöne Akzente und peppen alles nochmal auf!

Herbst
Kräftige Lippenfarbe

3. Bodylotion

Zu dieser Jahreszeit darf natürlich nicht die Körperpflege fehlen und gerade bei mir ist dieser Wechsel von Sommer auf den Herbst immer sehr strapazierend für meine Haut. Aus diesem Grund verwende fast täglich eine gute Bodylotion!

Herbst
Bodylotion

4. Tee & Kuschelpulli

Definitiv gehört Tee und ein warmer Kuschelpullover zu meinen Herbst Must Haves! Wie ihr aus meinem Beitrag 3 tolle Outfits mit einer Hose  wisst, liebe ich vor allem diesen Pullover! Er ist schön lang, mit einem dicken Rollkragen und dann auch noch warm und nicht kratzig! Was will man mehr?!

Herbst
Tee & Kuschelpulli

5. Mantel

Ich liebe Mäntel für den Herbst. Sie lassen noch was von der Figur erahnen im Gegensatz zu den dicken Wintermänteln! Mäntel sind wirklich eine kleine Leidenschaft von mir und ich muss sagen, dass ich jeden von ihnen sehr gerne trage! Es hat mal jemand zu mir gesagt, dass mir Mäntel stehen, obwohl ich so klein bin. Eh, Hallo?! Wenn der Mantel richtig passt, dann sollte die Größe egal sein! Zumindest rede ich mir das ein!

Herbst
Herbstmantel

Also das wären dann nun meine 5 Herbst Must Haves! Schaut unbedingt auch noch bei den anderen 5 Mädels vorbei:

Lisa

Sabrina

Anna

Adina

Nicolina

Was sind eure Herbst Must Haves? 

 

 

Wochenrückblick #10

Wochenrückblick

Mein Wochenrückblick mit Arbeitsstress, James Arthur und Nägel

Wow, wir haben ein Jubiläum. Dies ist mein 10. Wochenrückblick, was auch bedeutet, dass nun seit 10 Wochen dieser Blog so existiert wie ihr ihn hier seht.

Freude der Woche:

Ihr werdet gleich noch erfahren, warum ich auf der Arbeit ein wenig Stress hatte, aber zu der Freude der Woche gehört definitiv, dass meine Arbeitswoche quasi an mir vorbeigerauscht ist. Ich hatte sehr viel zu tun und somit vergingen die Tage in Lichtgeschwindigkeit an mir vorbei!

Gestern war mein kleiner Bruder über Nacht bei uns und ich freue mich immer ein wenig mehr Zeit mit ihm zu verbringen. Wenn ich bei meinen Eltern bin, dann beschäftigt er sich nur kurz mit mir und macht dann wieder sein Ding, was auch in Ordnung ist! Wir sind dann gestern Abend noch zu einem Handballspiel von meinem Freund gegangen, weil er ihn noch nie spielen sehen hat. Vielleicht hat er nun auch Interesse daran. Wir werden sehen!

Wochenrückblick

Miesmacher der Woche:

Definitiv das Wetter wie auch schon in dem letzten Wochenrückblick. Ich muss sogar schon zur Arbeit dicke Wollpullover anziehen, weil ich dauerhaft friere. Zu Hause machen wir gelegentlich sogar schon mal im Wohnzimmer die Heizung an, damit ich den Abend auch überstehe. Also das Wetter lässt mal wieder zu Wünschen übrig!

Die erste Arbeitswoche nach dem Urlaub ist doch immer sehr anstrengend, aber da wir bei der Arbeit auch noch morgen eine Veranstaltung haben, die ich geplant habe, war der Stresspegel dann doch etwas zu hoch!

Wochenrückblick

Lieblings-Song der Woche:

Ich habe zu meinem Geburtstag im Februar das Album von James Arthur bekommen und bin zutiefst traurig, dass sein neues Lied nicht da drauf ist. Für mich ist er ein toller Sänger und ich mag fast jeden Song von ihm. Sein aktuelles „Sun Comes up“ ist ein richtiger Ohrwurm von mir. Ich muss ja gestehen, dass ich mir damals das Casting von ihm angeschaut habe und geweint habe wie ein kleines Mädchen. Das Lied ist auch schon seit Jahren in meiner Playlist! Hier könnt ihr es euch auch mal ansehen! Ihr müsst es euch bis zum Ende anschauen, wenn der Vater sich die Tränen wegwischt, dann heule ich immer wieder auf´s Neue! 😀

Lieblingsbild auf Instagram:

Diese Woche war ein Bild von meinen Nägeln sehr beliebt. „Damals“ habe ich immer sehr viele Nagelbilder auf meinem Feed gehabt, aber irgendwie gibt es mittlerweile nur noch selten solche Fotos von mir. Scheinbar kommen sie aber gut bei euch an. Sollte ich es wieder einführen?

 

Wochenrückblick
Instagram LinnisLeben

Welche Bilder bevorzugt ihr auf eurem Instagram Feed? Wie war eure Woche?

 

 

Wochenrückblick #9 – Urlaub, Krankheit und Hackerangriff

Urlaub

Und so schnell vergeht der Urlaub! Es ist doch unglaublich, dass der Urlaub noch schneller vorrüber ist als die Wochen insgesamt. Da steuert man so lange daraufhin und schwupp ist die Vorfreude schon wieder vergessen. Aber wollen wir doch mal schauen, was die Woche so geboten hat!

Freude der Woche:

Ja, das war, wie bestimmt sich alle denken können, unser Kurztrip nach Lübeck. Wir hatten dort eine wundervolle Zeit und ich konnte meinen Urlaub wirklich in vollen Zügen genießen. Beim nächsten Mal würde  ich nur ein paar Tage länger buchen. Denn zwei Tage sind wirklich zu schnell rum, um alles sehen zu können.

Urlaub
Kurztrip nach Lübeck

Außerdem hatte ich diese Woche mal wieder richtig viel Zeit für meine Familie. In manchen Wochen sehe ich meine Schwester zum Beispiel gar nicht und das obwohl sie bei meinen Eltern wohnt und ich dort wirklich JEDEN Freitag bin. Diese Woche war es zum Glück anders. Mein Urlaub hat mir ermöglicht gleich dreimal meine Eltern zu besuchen, was mich wirklich freut. Ich bin nämlich ein absolutes Mama-Kind.

Miesmacher der Woche:

Ich weiß, ich hatte euch mal versprochen einen ausführlichen Post zu meiner „Krankheit“ und meinem beruflichen Werdegang zu schreiben, deswegen klingt dies nun für euch ein wenig konfus, aber ich bin wegen dem Trip ganz schön fertig! Es schlaucht mich ungemein so viel zu laufen und in einem fremden Bett zu schlafen. Nun sind ein paar Tage vergangen und so langsam fühle ich mich wieder wie ein Mensch!

Außerdem war diese Woche ein ganz bestimmtes Instagram-Problem präsent. Und zwar waren viele Accounts auf einmal weg. Die ganze harte Arbeit von vielen Bloggern war auf und davon, was mich wirklich traurig stimmte. Ich muss wirklich sagen, dass ich froh darüber bin, dass viele von ihnen nun wieder ihren Account haben. Was mich nun zu meinem nächsten Thema bringt!

Lieblings-Blogpost der Woche:

Und zwar hat die liebe Sassi von Be Sassique einen tollen Beitrag zu der Sache verfasst. Sie hat ihre schlimmen Stunden der Ahnungslosigkeit und Verzweiflung niedergeschrieben und Tipps, wie sie es hinbekommen hat, ihren Account wieder zu erlangen!

Lübeck

Lieblingsserie der Woche:

Lieblingsserie ist vielleicht nicht ganz richtig, aber ich wollte nochmal was zu Limitless sagen. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob ich schon angesprochen habe, dass wir mit der Serie begonnen haben, aber am Anfang fand ich sie nicht ganz so toll. Je mehr ich aber davon sehe, umso witziger finde ich sie. Zwar wird sie niemals an so Serien wie „How to get away with murder“, „Good Wife“ oder „Suits“ rankommen, aber sie ist nicht schlecht.

Lieblings-Instagram-Bild:

So viele Likes wie für dieses Bild hatte ich, glaube ich, noch nie! Es freut mich also umso mehr es mit euch teilen zu können.

 

Urlaub
Instagram Linnisleben

Das war es also wieder mit meinem Urlaub und dieser Woche! Ab morgen beginnt dann also wieder Alltag, auf den ich mich trotzdem ein wenig freue. Ich mag meine Arbeit einfach 🙂

Wart ihr von dem Hackerangriff betroffen? Und wie war eure Woche?

Lübeck – Hallo, es war wunderschön!

Lübeck

Unser Trip nach Lübeck

Hallo ihr Lieben, wie ihr bestimmt schon von meinem letzten Wochenrückblick mitbekommen habt, habe ich meinem Freund einen Kurztrip nach Lübeck geschenkt. Die Idee kam mir, weil wir das letzte Mal in den Osterferien im Urlaub waren und mir fehlte ein wenig das Reisen. Ich verschenke grundsätzlich immer gerne etwas, wovon ich auch was habe. Macht ihr es auch so? Gut, also ich wusste, dass es schön wäre, wenn wir wegfahren würden, aber ich musste noch entscheiden, wohin die Reise gehen soll. Da wir schon öfter mal eine Reise über Animod geplant haben und gute Erfahrungen damit gemacht haben, kam mir sofort ein Hotelgutschein in den Sinn. Man sucht sich ein Gutschein auf der Seite aus und kann im Nachhinein noch aussuchen in welche Stadt oder Ort man möchte. Oft sind diese Gutscheine viel günstiger. Alles hat mit dem Buchen sehr gut geklappt, außer, dass ich vergessen habe, dass ich montags noch zur Schule muss. Deswegen konnten wir erst als ich wieder zu Hause war mit unserer Reise beginnen.

Lübeck
Comfort Zimmer
Lübeck
Comfort Zimmer

Hotel

Ausgesucht habe ich das Hotel Hanseatischer Hof Lübeck. Es ist ein 4 Sterne Hotel mit einem riesigen Wellnessbereich. Wir haben 149,95€ für den Gutschein bezahlt, inklusive Frühstück. Da ich aber ein ganz bestimmtes Datum wollte, mussten wir noch 40€ für beide Nächte dazubezahlen. Das Zimmer hätte normal aber 149€ ohne Frühstück pro Nacht gekostet. Also sind wir mit dem Gutschein ziemlich gut weggekommen. Das bedeutet, wir hatten 2 Nächte, Frühstück, eine Flasche Mineralwasser, sowie ein Cocktail kostenlos.

Unternehmungen

Als wir angekommen sind, war es schon recht spät. Wir haben erstmal eingecheckt und sind dann direkt in die Stadt gegangen, da ich fast verhungert bin. Lübeck war mir direkt auf Anhieb sehr sympathisch. Genau wie das Restaurant, wo wir dann eine riesige Pizza gegessen haben.

Lübeck
Restaurant LÓsteria

Ich muss zugeben, dass ich mir mehr zugetraut habe. Es war eine Pizza von ca. 3m Durchmesser. Ich habe ca. gesagt 😉 Auf jeden Fall war sie riesig und ich habe sie nicht ganz aufessen können. Dafür bin ich aber danach tot ins Bett gefallen.

Am nächsten Tag wollte wir uns erstmal wieder auf den Weg in die Stadt machen. Wir haben Lübeck bisher ja nur im Dunkeln gesehen und das wäre ja zu schade, denn wir hatten so richtig ja nur den einen Tag. Es war ein toller, sonniger Tag und wir hatten direkt nur T-Shirts an.

Lübeck Lübeck Lübeck Lübeck

 

 

 

Timmendorfer Strand

Als es aber sehr warm wurde, haben wir uns entschieden lieber ans Wasser zu fahren. Wir wussten zwar, dass es zu kalt zum Baden sein wird, aber ein wenig Sand zwischen den Zehen ist doch immer eine gute Idee. Also fuhren wir zum etwa 10 minütigen entfernen Timmendorfer Strand an die Ostsee. Und ich sage euch, es war wunderschön!

Lübeck
Timmendorfer Strand

Lübeck

Lübeck

Lübeck

Nachdem wir uns gestärkt haben, mussten wir uns unbedingt noch eine kleine Galerie anschauen.

Lübeck Lübeck LübeckDanach sind wir zurück ins Hotel nach Lübeck gefahren und haben den Wellnessbereich im Hotel erkundet. Wir sind schwimmen gegangen und konnten richtig schön entspannen.

Heute morgen haben wir eigentlich nur noch gefrühstückt und sind dann abgereist, da es wirklich die ganze Zeit nur geregnet hat.

Fazit: Ich würde immer wieder nach Lübeck fahren. Nur würde ich mir dann noch ein wenig mehr Zeit nehmen, um die Stadt an sich zu erkunden. Gerne hätte ich noch die Bootsfahrt gemacht. Das heißt, die steht dann das nächste Mal auf dem Plan!

Wart ihr schon mal  in Lübeck? Welche Stadt gefällt euch am besten?