Social Media Marketing – So kannst du es für dich nutzen!

Social Media Marketing

Social Media Marketing kann dich zum Erfolg bringen!

Jeder, der einen Blog erstellt hat, möchte doch auch, dass seine Beiträge gelesen werden. Aber es ist gar nicht so einfach einen gutlaufenden Blog zu führen. Nun möchte ich euch einige Tipps verraten wie ihr das Social Media Marketing richtig für euch nutzen könnt.

Social Media Marketing

Natürlich spielen bei allen Beiträgen auch viele andere Faktoren mit ein, damit eure Beiträge überhaupt gefunden werden. Beispielsweise ist die SEO Optimierung sehr wichtig, damit die Suchmaschinen euch überhaupt finden. Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, dann schaut auf meinem Beitrag „SEO – So wird dein Blog gelesen!“ vorbei. Aber neben der SEO Optimierung ist auch das Social Media Marketing sehr wichtig. Welche Strategie ihr genau für euren Blog fahren wollt, dass entscheidet ihr natürlich selber. Es muss auf jeden Fall zu euch und eurem Blog passen, denn ansonsten ist es eine sehr kurzweilige Geschichte und Social Media Marketing sollte definitiv dauerhaft genutzt werden.

Was ist Social Media Marketing?

Das ist wohl die Frage, die wir als erstes klären sollten. Ins Deutsche übersetzt, heißt es so viel wie Soziale Medien und umfasst Netzwerke wie beispielsweise Facebook und Instagram. Das Social Media Marketing umfasst vor allen Dingen den Austausch in der Community. Blogger haben eigentlich direkt erkannt, dass dies ein großer Nutzen für die Vermarktung sein kann und auch Firmen haben mittlerweile verstanden, dass dieses Sprachrohr auch genutzt werden sollte. Diese Form von Marketing kann sehr gut genutzt und umgesetzt werden, kann aber einem auch sehr zu Last fallen und Kopfschmerzen bereiten.

Warum ist Social Media Marketing so wichtig?

Es bietet eine Menge Vorteil, wenn man das SoMe Marketing richtig einsetzt. Aber welche Seite nun die beste ist und worin man am meisten Zeit investieren sollte, hängt von euren Lesern ab. Welche Altersgruppe besucht euren Blog und wo sind eure Leser am meisten vertreten?

Vorteile, die ihr nutzen könntet:

  • eine größere Reichweite
  • Community-Aufbau
  • verbessertes Google Ranking
  • als Marke wahrgenommen werden
  • Umsatzsteigerung
  • mehr Leser
  • nahbar werden für deine Leser

Diese Punkte können zum Erfolg eures Blogs führen, wenn ihr rausgefunden habt, welche Kanäle gerade für euch gut sind. Um diese also optimal nutzen zu können, müsst ihr hinterfragen, welche Kanäle das Maximum für euch bieten kann. Somit findet ihr also raus, welche Kanäle von euch bevorzugt bespielt werden sollten.

Welche SoMe Kanäle gibt es und wie soll ich mit ihnen umgehen?

Es gibt mittlerweile so viele verschiedene Plattformen, die man für sich nutzen kann. Ich kann euch nur den Tipp geben, dass ihr eure Zeit auf höchsten 2 Kanäle investieren solltet. Hier ist wirklich wichtig, dass die Qualität gut ist und nicht die Quantität. Also genauso wie bei euren Blogbeiträgen auch. Ihr findet hier einen Beitrag mit Tipps für perfekte Blogbeiträge.

  • Instagram (Feed, Story und IG TV)
  • Facebook (Feed und Story)
  • Youtube
  • Twitter
  • LinkedIn
  • XING
  • Google+
  • Pinterest – Hier solltet ihr aber bedenken, dass Pinterest kein Social Media Kanal ist, sondern eher als Suchmaschine existiert. Man sollte definitiv Pinterest auch nutzen, um Traffic zu erreichen, aber ihr findet hier noch viele weitere Tipps, um mehr Traffic auf euren Blog zu ziehen)

Wie kann ich nun Social Media Marketing für mich nutzen?

Das ist nun wohl die essentielle Frage überhaupt. Und das ist eigentlich ganz einfach! Auswertungen müssen stetig erfolgen. Ihr müsst folgendes rausfinden, um eure Strategie für euren Blog zielsicher herauszufinden:

  1. Geschlecht und Alter der Leser
  2. Welche Nische wird am häufigsten besucht?
  3. Welche Social Media Kanäle nutzen meine Leser?
  4. Welcher Kanal sagt mir persönlich am meisten zu und möchte ich auch nutzen?
  5. Was hebt mich von den anderen ab?

Das sind 5 wichtige Punkte, die ihr auf jeden Fall berücksichtigen solltet. Und die Statistiken von eurem Blog und euren SoMe Kanälen können euch immens dabei weiterhelfen diese Werte auszufiltern. Wenn ihr wissen wollt, wie ihr perfekte Instagrambilder bekommt, dann schaut noch schnell hier vorbei!

 

 

Habt ihr euch schon mal mit dem Social Media Marketing auseinander gesetzt und wendet ihr es für euch an?

 

 

 

2 Kommentare bei „Social Media Marketing – So kannst du es für dich nutzen!“

  1. Hallo Linda,
    danke für die Tipps. Ich finde Social Media auch wichtig, wobei ich auf Instagram eigentlich einiges nicht so toll finde. Es ist einfach zu viel dort und man verliert so leicht den Überblick. Aber das ist ja wieder ein anderes Thema. Generell gehört es einfach zum Blog dazu.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    LG Nicole

    1. Hallo Nicole,
      das sehe ich auch so. Deswegen finde ich es auch so wichtig, dass man herausfindet, wo die Leserschaft sich rumtreibt, damit man auch dort seine wertvolle Zeit investiert!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: