Haarentfernung – Ein lästiges Thema

Haarentfernung

Haarentfernung für eine längere Zeit

Produktempfehlung

Wer von uns hasst es nicht? Dieses ständige Rasieren. Man denkt, man fängt immer wieder von vorne an und eigentlich ist es ja auch so! Ich habe mich vor einiger Zeit genauer mit der Haarentfernung auseinander gesetzt und habe für mich eine gute Methode gefunden.

Haarentfernung
Foto Credit: janeb13

Möglichkeiten der Haarentfernung

Erst einmal möchte ich euch aufzählen, welche Möglichkeiten der Haarentfernung existieren. Bevor ich gleich zu schwärmen anfange und nicht mehr dazu komme.

Ganz weit oben steht natürlich die Nassrasur, die wahrscheinlich auch die meisten Frauen durchführen. Es ist schmerzfrei und geht relativ zügig. Natürlich habe auch ich damit begonnen, aber wir gerade schon erwähnt, hat das einfach kein Ende und es hat mich im Sommer so sehr genervt!

Selbstverständlich kann man auch die chemische Variante wählen mit einer Enthaarungscreme, aber ich habe es einmal ausprobiert und bei mir hatte es nicht geklappt. Also habe ich es auch nie wieder durchgeführt. Falls es bei einigen klappt, freue ich mich für euch, da dies auch schmerzfrei funktioniert. Jedoch stört mich, dass es Chemie ist, die wir an unseren Körper lassen.

Eine Methode, die ich noch nicht getestet habe, aber mich auch sehr interessiert, ist die Laserbehandlung. Diese soll sehr teuer sein, aber effektiv.

Außerdem gibt es noch die Methode, in der die Haare aus herausgezogen werden. Dies kann man mit Waxing, Sugaring oder mit einem Epilierer durchführen. Und ich muss sagen, das hat mein Leben verändert.

Epilieren für eine längere Haarentfernung

Ich hatte wirklich schon viel über die Epilation gehört und auch, dass es sehr effektiv sein soll. Also habe ich mich weiter mit der Haarentfernung auseinandergesetzt und schlussendlich mir auch einen Epilierer zugelegt. Da ich vorher noch nie epiliert habe, dachte ich, dass die Schmerzen unerträglich werden, aber dem war nicht so. Ich habe mich langsam rangetastet und muss echt sagen, dass ich selbst unter den Armen nicht mal mehr zusammenzucke. Da kann ich euch auch einen Tipp geben: Kauft einen Nassepilierer, damit ihr ihn unter der Dusche verwenden könnt!

 

Tipps für eine sanftere Epilation

  1. Die Haut auf die Epilation mit einem Peeling vorbereiten
  2. Verwendet den Epilierer unter der Dusche und wartet bis die Poren sich durch das warme Wasser geöffnet haben
  3. Macht es zu Anfang häufiger, dann wird es auch immer angenehmer
  4. Verwendet die richtigen Aufsätze für die vorgesehenen Bereiche
  5. Fangt schneller an und werdet mit der Zeit langsamer, damit man sich an das Gefühl gewöhnen kann. Das hat mir eine Menge geholfen!

Vorteile der Eplation:

  • Im Laufe der Zeit muss man weniger epilieren, wenn man es regelmäßig durchführt. Ich habe eine Routine einmal wöchentlich
  • Das Haarwachstum wird langsamer
  • Die Haare werden feiner, es gibt keine Stoppeln mehr und sie sind nicht mehr so sichtbar
  • Keine dunklen Schatten mehr, da die Wurzel entfernt wird
  • Die Verletzungsmöglichkeiten sind rapide heruntergesetzt

Wichtig für die Anwendung:

  • Regelmäßig peelen, damit es keine angewachsenen Haare gibt
  • Die Haut straffen bevor ihr mit dem Epilierer in 90° über die Haut gleitet und zwar gegen den Haarwuchs
  • Die Haare sollten 2-5mm lang sein
  • Danach immer eine Pflege auftragen!

 

Was verwendet ihr, um eure Haare zu entfernen?

18 Kommentare bei „Haarentfernung – Ein lästiges Thema“

  1. Ich habe immer rasiert. Gott sei Dank wird es im Alter immer weniger, so dass ich nur noch selten ran muss 🙂

    Liebe Grüße
    Susanne

    1. Ach, das wusste ich nicht.. Also danke für die Info 🙂

  2. Ich rasiere meine Beine und ja, es ist relativ zeitaufwendig weil man es sehr regelmäßig machen muss. Allerdings nervt es mich absolut nicht, da ich es mit der Dusche kombiniere. Deswegen ist Epilieren aktuell kein Thema für mich.
    Liebe Grüße,
    Emilie von LA MODE ET MOI

    1. Hallo Emilie,
      es kommt, denke ich auch immer auf das Haarwachstum an. Ich habe gefühlt nach einer Gänsehaut schon wieder stoppeln. Da nervt das Rasieren schon irgendwann 😀

  3. Ich kann dir nur zustimmen, was für ein lästiges Thema. Mich graut es immer wieder vor dem epilieren, ich glaube ich müsste es einfach nochmal versuchen und dann dran bleiben um mich daran zu gewöhnen. IPL finde ich dafür total interessant.

    Liebe Grüße
    Sybille von Billchen’s Beauty Box

    1. Hallo Sybille,
      IPL wollte ich auch unbedingt nochmal ausprobieren 🙂

  4. Das Thema Haare entfernen kenne ich auch als Mann. Zum einen von mir selbst und zum anderen von meiner Frau. Sehr lesenswerter Artikel, merci dir.

    1. Danke dir Andreas 🙂

  5. Haarentfernung ist wirklich ein absolut lästiges Thema und wird sobald der Sommer da ist wieder total präsent sein. Momentan lese ich super viel über Laserbehandelung, die leider wirklich teuer ist. Allerdings soll sie auch echt effektiv sein. Epilation klingt aber auch wirklich gut.

    Liebe Grüße, Milli
    (https://www.millilovesfashion.de)

    1. Hallo Milli,
      man hört wirklich immer mehr von der Laserbehandlung. Ich finde die Epilation ist schon mal super! Komplett zu lasern ist bestimmt noch besser, aber du hast recht! Es ist schweineteuer!

  6. Hallo Linda, ich habe auch noch nie eine Epilierer benutzt, vielleicht versuche ich es doch einmal. Aber ich dachte man hat dann länger als eine Woche Ruhe. Recht viel öfter mache ich es mit dem Rasierer auch nicht. Im Sommer 2 mal, aber zur Zeit noch einmal und das geht ganz gut.
    Schönen Tag und LG Nicole

    1. Hallo Nicole,
      ich habe dann auch länger Ruhe. Vor allem, weil die Haare viel feiner werden und man sie nicht sieht. Am Anfang würde ich es aber häufiger machen, damit mal alle Haare erwischt werden 🙂

  7. Hui mit Epilation kannst du mich jagen! 😀 Ich muss mich mit diesem Thema zum Glück auch nicht mehr beschäftigen, da ich meine Haare lasern habe lassen! 🙂

    Liebe Grüße,
    Verena von whoismocca.com

    1. Hallo Verena,
      das hört nun immer mehr. Scheinbar ist das wirklich eine super Methode!

  8. Liebe Linni,

    Haarentfernung ist wirklich ein mühsames Thema dass mich selbst quasi mein Leben lang beschäftigt hat. Allerdings habe ich es jetzt endlich erledigt. Hab mir mit IPL eine dauerhafte Haarentfernung gegönnt.

    liebe Grüße
    Verena

    1. Hallo Verena,
      tut das eigentlich weh? Das wollte ich schon seit längerem mal jemanden fragen 😀

  9. Liebe Linni,

    oh ja, ein wirklich nerviges Thema. Erst hab ich rasiert, da wurde meine Haut richtig empfindlich. Dann epiliert – da sind ganz viele Härchen eingewachsen. Jetzt habe ich ein Blitzdings! Also eine IPL-Laser. Das ist super und ich muss nur noch ganz selten rasieren 🙂

    Viele liebe Grüße,

    Tabea
    von tabsstyle.com

    1. Hallo Tabea,
      ah das klingt auch super. Muss ich auch ganz dringend mal ausprobieren. Die sind aber recht teuer, oder?!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: