Bauen nach diesen Hürden – Teil 2

Bauen

Bauen, wenn diese Schritte erledigt sind

Ich dachter mir, es wird mal wieder Zeit für ein paar weitere Informationen zu unserem geplanten Hausbau, der noch gar nicht so geplant ist wie gedacht.  Ihr wolltet gerne, dass ich euch auf dem Laufenden halte und natürlich will ich dem auch nachkommen. Das Bauen an sich wird aber noch warten müssen, da wir vorher noch so viele Zahlen einfordern müssen. In meinem letzten Hausbau Update habe ich euch schon berichtet, welche ersten Schritte wir gegangen sind. Ihr findet den Beitrag hier. Nun möchte ich euch aber gerne erzählen wie es weitergegangen ist bzw. wie es gerade weitergeht.

Bauen

Bauunternehmer

Zum Bauen braucht man natürlich auch einen Bauunternehmer und das ist leider gar nicht so einfach. Wir haben etliche Bauunternehmer angeschrieben, aber viele antworten gar nicht erst zurück oder schreiben direkt, dass sie aufgrund von Massenanfragen keine Angebote versenden. Ich muss ehrlich sagen, dass ich damit nicht gerechnet habe. Natürlich wusste ich, dass momentan viele bei uns hier in der Gegend bauen, aber dass es so schwierig wird, habe ich erst gemerkt als wir etwas von den Unternehmern wollten. Mittlerweile haben wir zum Glück Angebote bekommen, aber entscheiden müssen wir uns dennoch für einen.

Schlüsselfertig bauen oder auch nicht?!

Es wäre natürlich super, wenn wir einen Unternehmer hätten, der alles koordiniert, aber momentan müssen wir uns immer noch alle einzelne Angebote einholen, damit wir am Ende überhaupt sehen können, ob es sich tatsächlich auch rentiert einen Bauunternehmer zu wählen. Die andere Alternative ist, dass wir den Rohbau machen lassen und dann alle anderen Arbeiten an Firmen seperat vergeben. Und natürlich auch noch viel selber bauen werden. Deswegen haben wir sämtliche Firmen angeschrieben. Es müssen dann nämlich diese Arbeiten noch vergeben werden:

  • Heizung
  • Sanitär
  • Elektrik
  • Belüftungsanalage
  • Fliesen
  • Maler
  • Maurer
  • Dachdecker

Das sind erstmal die, die mir auf Anhieb einfallen und bei denen wir noch Kostenvoranschläge eingeholt haben. Das sind die Dienstleistungen, aber wir versuchen nun auch schon sämtliche andere Entscheidungen zu treffen. Beispielsweise Klinker, Badezimmermöbel und Küche. Ich muss wirklich sagen, dass ich schon mal froh bin, dass wir die Badezimmermöbel und die Küche ausgesucht haben. Aber die anderen Entscheidungen müssen auch schnell gefällt werden, damit man schnell weiß, wohin finanziell die Reise hingeht.

Innenausbau

Beim Bauen muss man auch an den Innenausbau denken und wenn wir nicht schlüsselfertig bauen werden, bedeutet das, dass wir unbedingt auch die Kosten für den Innenausbau nicht vergessen dürfen. Rehgips, Dämmung, usw. sind auch noch weitere Dinge, die bezahlt werden müssen und wenn man frühzeitig auch diesen Preis weiß, dann kann man ihn gut mit einkalkulieren.

Ich versuche euch auch immer auf Instagram etwas auf dem Laufenden zu halten, aber momentan sind uns eher die Hände gebunden, weil wir auf die letzten Angebote warten. Wenn es natürlich endlich was zu sehen gibt, dann werde ich euch immer mitnehmen und euch die Fortschritte zeigen. Natürlich nur, wenn ihr daran Interesse habt.

 

 

Würdet ihr gerne bauen oder habt ihr es schon hinter euch?

 

Foto Crédit: Pixabay meineresterampe

6 Kommentare bei „Bauen nach diesen Hürden – Teil 2“

  1. Liebe Linni,
    ich bin sehr froh dass wir unser Traumhaus nicht selbst planen und bauen mussten. Wir haben es gefunden und fix und fertig gekauft. Dafür bin ich sehr dankbar, weil selbst bauen einfach total aufwendig ist. Zum Glück mussten wir auch keinen Kompromiss eingehen, weil alles perfekt durchgeplant ist … bis ins Detail. Das hätten wir einfach nie so toll hinbekommen.
    Ich bin gespannt wie es bei dir weitergeht.

    lg
    Verena

    1. Hallo Verena,
      das hätte ich auch so gerne gehabt. Ein Haus finden und es direkt lieben. Leider war es bei uns nicht möglich, aber nun müssen wir versuchen das Beste daraus zu machen 🙂

  2. Sehr schöner und informativer Beitrag!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    1. Ich danke dir Jimena 🙂

  3. Hallo Linda,
    das ist ja wirklich ne Menge Arbeit. Da bin ich echt froh, dass wir uns das sparen konnten und ein schönes „gebrauchtes Haus“ gefunden haben.
    Ich wünsche euch noch gutes Durchhaltevermögen und alles Gute für den Hausbau.
    Liebe Grüße Nicole

    1. Hallo Nicole,
      das hätte ich auch toll gefunden, aber leider gab es bei uns nichts! Ich danke dir! Geduld ist nicht unbedingt meine Stärke, deswegen brauche ich umso mehr Durchhaltevermögen!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: